Aktuelles - Oktober 2012

Aktuelles vom Tanz-Theater-Projekt im Int. Mädchentreff

Seit Ende August treffen sich die jungen Besucherinnen des Internationalen Mädchentreffs in BO-Wattenscheid, um gemeinsam ein Theaterstück auf die Beine zu stellen, welches moderne Tänze mit alterstypischen Interessen verbinden möchte. Insgesamt 11 Mädchen unterschiedlichster Herkunft im Alter von 9-14 Jahren treffen sich nun jeden Sonntag von 12- bis 16 Uhr, um in der Gruppe Ideen zu entwickeln, diese niederzuschreiben und umzusetzen. Im Auftrag des Progressiven Eltern- und Erzieherverbands NW werden sie von zwei Fachkräften der IFAK e.V unterstützt. Diese loben insbesondere die Eigeninitiative der jungen Mädchen: "Sie wissen genau, was sie wollen, können und dürfen. Das erleichtert die Gruppenarbeit ungemein". Inhaltlich dreht sich das Ganze verständlicherweise um Schule, Freundschaft und eifersüchtige "Zicken". "Die Themen wurden - wie alles andere auch - von den Mädchen bestimmt", berichten die Projektleiterinnen. "Auffällig war, dass die Gruppe bereits eine spürbare Sensibilität für mögliche Inhalte hatte. Das Thema Mobbing soll beispielsweise clever mit einem Zumba-Tanz gekoppelt werden." Die hübschen Teilnehmerinnen des Projektes sind sich ihrer Verantwortung bewusst: Bis zu den Weihnachtsferien möchten sie ein Werk auf die Beine stellen, damit auch eine öffentliche Aufführung gemeistert werden kann. Später dazu mehr....

Akteure: 

Angebote: 

Adressaten: 

  • Kinder
  • Jugendliche