Aktuelles - Februar 2013

Deutsch aus Liebe: Einladung zur Filmvorführung

Bildung(s)gestalten HAT WATT möchte anlässlich des Internationalen Frauentags in Kooperation  mit dem AWO CentrumCultur den Dokumentarfilm von Barabara Trottnow zeigen:      

Deutsch aus Liebe

am 8.03.2013 um 12.00 Uhr

im AWO CentrumCultur

August-Bebel-Platz 2a

Alle Frauen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen und Herkunfstländern sind herzlich eingeladen, in netter Atmosphäre bei kleinen Snacks und Getränken diesen Film gemeinsam anzuschauen. Der Film begleitet drei junge Frauen aus einem Deutsch-Sprachkurs in ihrem Heimatland (Westtürkei) auf ihrem Weg nach Deutschland. Aus Liebe wagen sie ein ganz neues Leben in einem für sie fremden Land, wo vieles neu und anders als erwartet ist... In einer anschließenden Gesprächsrunde besteht die Möglichkeit, eigene Erfahrungen mitzuteilen und sich auszutauschen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine Anmeldung wird aus organistorischen Gründen bei Angelika Lücke unter Tel.: 02327/200156 oder unter a.luecke@hatwatt.de gebeten.

Akteure: 

Zauberhafter Märchenwald: 2. Eltern-Kind Seminar im Int. Mädchentreff

Unter dem Motto „Positives Erleben verbindet“ hat bereits zum 2. Mal  im Internationalen Mädchentreff ein zweitägiges Eltern-Kind-Seminar des AGOT- Projektes Bildungsgestalten HAT WATT stattgefunden. Diesmal in Kooperation mit der Ludwig-Steil-Kita und dem Familienzentrum St. Pius wurden zusammen mit der Projektkoordinatorin und dem Progressiven Eltern – und Erzieherinnenverband PEV NW e.V. Tipps, Spiel- und Bastelideen  zur Planung und Gestaltung von Festen zusammengetragen, um sie dann mit den Familien auszuprobieren.

Aus drei Tageseinrichtungen haben sich insgesamt 18 Eltern und Kinder zusammengefunden, die altbekannte,  bewährte  aber auch neue Anregungen als  Alternative zum teuren „Eventgeburtstag“  erhielten.  Eine gute Vorbereitung und Planung von Abläufen eines Kindergeburtstages kann Eltern schon den Stress nehmen. So ist von der selbstgebastelten Einladungskarte, Geburtstagskrone, Zauberhut,  -stab und tüte, der Zubereitung von einfachen aber schmackhaften Speisen, Dekorationsideen für den Raum, der Abwechslung von Konzentrations- und Bewegungsspielen mit einfachen Mitteln bis zur Fotosafari mit Schatzsuche  als Abschluss den Teilnehmenden vieles geboten worden. Und allen hat es Spaß gemacht. Besonders spannend war die Spurensuche des Riesen im Schnee, der eine Überraschungskiste mitgenommen hat. Die Kinder mussten bei einem Rundgang durch die  Innenstadt von Wattenscheid  Aufgaben  und Märchenrätsel lösen. Zur Belohnung gab es rote Nasen vom Riesen, denn Karneval steht schon vor der Tür.

Wie bei jedem Seminar erhielten die Eltern und die Kooperationspartner ein Buch mit allen Spiel- und Bastelideen sowie Rezepten und eine Foto-CD als Erinnerung an ein erlebnisreiches Wochenende.

Diese Seminare, die mit präventiven Mitteln des Sozialraums Wattenscheid-Mitte unterstützt werden , sollen Familien aus den unterschiedlichsten Tageseinrichtungen Gelegenheit geben, neue Kontakte zu schließen und Informationen über Angebote des Projektes Bildungsgestalten HAT WATT und den anderen Akteuren in Wattenscheid-Mitte zu erhalten (z.B. Mini-Ini mit Elterncafé, Beratungsangebote, Eltern-Kind Gruppen, Dialogrunden und Babysitterkurse etc.). 

Akteure: 

Adressaten: 

  • Eltern
  • Kinder